MFK-Aufgebot erhalten – was nun?

Sie haben vom Strassenverkehrsamt ein Aufgebot für die Fahrzeugkontrolle erhalten? Kein Grund zur Sorge:

Wir erklären Ihnen, wie die Motorfahrzeugkontrolle (MFK) funktioniert, was Sie dabei beachten müssen und wie die Autofit-Partner Sie dabei unterstützen, Ihr Fahrzeug sorgenfrei durch die Prüfung zu bringen.

Alle Personenwagen in der Schweiz unterstehen einer zyklischen Prüfungspflicht. Experten beurteilen bei einer Prüfung, ob das Fahrzeug die gesetzlichen Vorgaben der Betriebssicherheit erfüllt. Dazu werden zum Beispiel das Fahrgestell, der Motor und die Bremsen, die Beleuchtung sowie die Fahrzeugidentifikation geprüft.

Wie häufig wird die MFK durchgeführt?

Für die meisten Fahrzeuge gilt:

  • 1. Kontrolle: 5 Jahre nach Inverkehrssetzung

  • 2. Kontrolle: 3 Jahre nach der 1. Kontrolle

  • Anschliessend: Alle zwei Jahre

Wichtig:

Ein Wechsel des Fahrzeughalters hat keinen Einfluss auf die Fälligkeit der MFK. Auf Wunsch des Halters kann ein Fahrzeug aber jederzeit auch ausserhalb des vorgesehenen Intervalls geprüft werden.

Wer kontrolliert mein Fahrzeug?

Normalerweise wird die Motorfahrzeugkontrolle direkt bei der Zulassungsbehörde durchgeführt. Die amtlichen Zulassungsbehörden der Kantone beschäftigen dazu Experten, welche über langjährige Erfahrung bei der Durchführung der MFK verfügen. Sie können Ihr Fahrzeug aber auch von anderen Organisationen wie dem TCS prüfen lassen.

Muss ich selber an die MFK denken?

Nein, für die periodische Fahrzeugüberprüfung erhalten Sie automatisch ein Aufgebot des Strassenverkehrsamtes. In einigen Fällen ist jedoch eine ausserordentliche Kontrolle notwendig, zum Beispiel wenn Sie technische Änderungen wie Tuning-Felgen oder ein anderes Fahrwerk an Ihrem Fahrzeug angebracht haben. Dann muss das Fahrzeug ohne Aufforderung des Verkehrsamtes geprüft werden, damit ein Eintrag im Fahrzeugausweis vorgenommen werden kann.

Der MFK-Check bei Ihrem Autofit-Partner

Um hohe Folgekosten einzusparen, bieten Ihnen alle Autofit-Partner einen gründlichen MFK-Check. Dabei überprüfen wir fachmännisch den Zustand des Fahrzeuges und besprechen allfällige Mängel mit Ihnen. Unser Augenmerk legen wir dabei unter anderem auf den Zustand der Sicherheitsrelevanten Teile:

  • Bremsanlage

  • Lenkung

  • Beleuchtung

  • Motor, Getriebe und Kupplung

  • Stossdämpfer

  • Fahrzeugelektronik

Neben diesen wichtigen Bereichen überprüfen wir weitere Funktionen nach einer umfassenden MFK-Checkliste, damit einer erfolgreichen Prüfung nichts mehr im Weg steht. Wir machen Ihr Fahrzeug fit für die MFK!